Select your region:

World map dotted Responsive world map dotted

Your region has been set to

Americas

Change region

Close

Menu

Gemeinsame Herstellung von nachhaltigem Haustierfutter aus hochwertigem Brotmehl

Gemeinsame Herstellung von nachhaltigem Haustierfutter aus hochwertigem Brotmehl

Brotmehl als nachhaltige Zutat

 

FeedValid hat sich auf die Aufwertung von Rohstoffen und Prozessnebenströmen aus der Lebensmittelindustrie in hochwertige, innovative Zutaten für verschiedene Industriezweige, einschließlich der Haustierfutterbranche, spezialisiert. In diesem Rahmen verarbeitet FeedValid Monoströme hochwertiger Brotprodukte aus der Brotproduktion und -verarbeitung. Die Produktströme werden vor Ort mit den eigenen Anlagen von FeedValid getrennt und täglich für die Weiterverarbeitung zu Brotmehl mit gleichbleibend hoher Qualität und Struktur gesammelt – eine wesentliche Voraussetzung für die Verwendung in Haustierfutter. Brotmehl hat einen hohen Gelierungsgrad und eine hohe Wasserbindungskapazität und eignet sich hervorragend für die Verwendung in Snacks und Leckerlis, kalt pelletiertem Haustierfutter und als Zusatz zu Frischfleischbrei im Extruder.

 

Verwendung von Brotmehl

 

Meine Kollegin Yvette Gerritsen , eine unserer geschätzten Verkaufsleiterinnen, schlug unserem langjährigen Kunden Bubeck Petfood aus Deutschland die Verwendung von Brotmehl vor. IQI ist seit über zehn Jahren ein wichtiger Lieferant von Bubeck, dem ältesten noch existierenden Hundefutterhersteller der Welt. Bubecks Geschäftsführer Kai Nagel  war für diesen Vorschlag sofort Feuer und Flamme und hatte den Ehrgeiz, die Nachhaltigkeit seiner Hundesnacks und -leckerlis durch die Umstellung auf innovativere, nachhaltige Zutaten weiter zu steigern. So war Bubeck das erste Unternehmen, das auf unser neues Produkt Miscanthusfaser oder Elefantengras als nachhaltige Ballaststoffquelle umgestellt hat, und nun von frischem Rohweizen auf Brotmehl.

 

Nährstoffhaltige Tierfutterzutat

 

In enger Abstimmung mit FeedValid haben wir Bubeck Proben von Brotmehl zum Testen zur Verfügung gestellt. Im Gegensatz zu den meisten Tierfutterherstellern setzt Bubeck bei der Herstellung seiner Hundesnacks und -leckerlis auf ein Backverfahren. Durch die Wärmebehandlung beim Backen werden die ernährungsphysiologischen Eigenschaften des Weizens erheblich verbessert. Da es sich bei Brotmehl um ein vorgekochtes und vorgelatiniertes Produkt handelt, wird durch das erneute Backen die Verdaulichkeit und Schmackhaftigkeit noch weiter verbessert. Außerdem besteht bei Brotmehl ein geringeres Risiko von Mykotoxinen, was es zu einer sehr sicheren Zutat macht.

 

Fallstudie: Brotmehl

 

Als erstes Produkt, das mit Brotmehl hergestellt wird, wird Bubeck 2022 einen nachhaltigen, hochverdaulichen und schmackhaften großen gebackenen Hundekeks auf den Markt bringen. Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Bubeck erfolgreich auf das von FeedValid entwickelte Brotmehl umgestiegen ist? Dann laden Sie unsere Fallstudie über die Entwicklung von Brotmehl als nachhaltige Haustierfutterzutat herunter.

Get in touch

Please fill out the form below and we will reply as fast as we can!

Alternatively, you can send us an email or call +1 209 832 2480

View all white papers